Jahresrückblick 2012 des SIX BIT UNDER BF3-Squads
von Emanuel 'eMu' Ernst

Der Anfang
Das Jahr 2012 begann für viele von uns noch nicht gemeinsam, dennoch für alle mit Battlefield 3. Die Leidenschaft die wir schon damals teilten ohne voneinander zu wissen führte uns dann auch Mai/Juni zusammen. Das gemeinsame Ziel war zunächst der Einstieg und das Bestehen in der ESL Amateur Series (EAS), und dementsprechend wurde von der Clanführung ein Team aufgebaut. Die ersten gemeinsamen Wochen verbrachten wir mit einer Menge Training, ATC und dem gegenseitigen kennenlernen/beschnuppern. Wir lernten die Maps unter Wettbewerbsgesichtspunkten neu kennen, studierten Laufwege ein, bestimmten Positionen und benannten die Maps mit unzähligen Bezeichnungen. Es dauerte nicht lange und wir sahen in unseren PCW’s die ersten Fortschritte und durften erste Erfolge feiern.

Die EAS
Der erste herbe Rückschlag sollte allerdings auch nicht lange auf sich warten lassen. Das aus der EAS! Die ganze Vorbereitung für die Katz, war sicherlich einer der ersten Gedanken (wie sich später rausstellte, war dieser Gedanke fehl am Platz). Einhergehend mit diesem Dämpfer widmeten sich einige Spieler anderen Dingen und die Aktivität ließ merkbar nach. Dennoch fand man sich immer mal wieder zusammen und ein kleiner Kern beschloss im Modus „5on5 Infantry only“ weiterzumachen. RPG und Tank wurden gegen Medi-Kit und M16A3 getauscht und das Training begann erneut. Viele kleine Rückschläge und verlorene Versus-Matches stachelten uns nur noch mehr an und konnten uns den Spaß am Spiel nicht nehmen. Man lernte sich immer besser kennen und vertraute dem Nebenmann immer mehr.



Teilnahme an der 4PL
Die Nachricht das die 4PL 3 Ligen, gefüllt mit je 12 Teams, an den Start bringt erreichte uns nicht unbedingt zeitig, löste allerdings viel Vorfreude aus und stachelte unseren Ehrgeiz erneut an.

Da wir leider keinen Cup zur Qualifikation mitgespielt hatten starteten wir in der dritten Liga mit Teams wie logiX e.V., Team Frostbite und teamwod.de. Alles in allem eine recht stark besetzte dritte Liga. In die Saison starteten wir mit vielen Spielern, die auch alle benötigt wurden wie sich bald herausstellte. Im Laufe der Saison zeigte sich das der Sonntag nicht unbedingt der ideale Matchday für uns war. Oft konnten wir nicht mit dem Lineup antreten, was sich unter der Woche vorbereitet hatte. Konzentration, Glück, Motivation und der entscheidende Biss fehlten uns des Öfteren im Laufe der Saison und kosteten uns am Ende einige Plätze in der Tabelle. Allen Widrigkeiten zum Trotz kann man im Nachhinein sagen, dass wir eine gute erste Saison für einen Newcomer hingelegt hatten.


read more... mehr lesen...

Kommentare

ezzemm Clanmember Offline
#1 10.01.2013, 18:50
eMail schreiben Homepage Diesen Post zitieren (quoten)
Sehr geil Jungs! Und auf ein erfolgreiches Jahr 2013!

 

Mitgliedsbereich

  •    

Statistik

Zufallsbild

Squads

siX @ Facebook